Sie sind hier: Startseite Informationen über … Praktikum

Praktikum

Für den erfolgreichen Abschluss des M.Sc. Forstwissenschaften ist ein Praktikum (10 ECTS)  von mindestens 7 Wochen (Vollzeit) erforderlich. Es wird in der Regel in der vorlesungsfreien Zeiten zwischen dem zweiten und dritten Fachsemester absolviert, kann aber bei Bedarf auch flexibel zu einem anderen Zeitpunkt durchgeführt werden.

Die Mindestdauer von 7 Wochen ermöglicht es vertiefende Praxiserfahrungen zu sammeln und ist außerdem eine gute Gelegenheit mögliche Berufsfelder und Karrieremöglichkeiten zu erkunden sowie Kontakte zu knüpfen.

Das Praktikum kann sowohl in Deutschland, als auch im Ausland, am Stück oder aufgeteilt auf zwei jeweils mindestens dreiwöchige Praxisphasen abgeleistet werden. Insgesamt müssen 275 h nachgewiesen werden.

Praktika innerhalb der Fakultät für Umwelt und natürliche Ressourcen sind von der Anerkennung ausgeschlossen.

Praktika, ohne ausreichenden fachlichen Bezug, können nicht anerkannt werden.

Praktika, die vor Beginn des Masters absolviert wurden, können ab einer Mindestdauer von 6 Monaten anerkannt werden, sofern sie fachlich geeignet sind.

Praktika müssen  von den Studierenden selbstständig gesucht und organisiert werden, aber alle Lehrenden sind auf Anfrage gerne bereit, Ihnen Tipps und Kontakte aus ihren Netzwerken zu geben.

Hier gibt es weitere Informationen:

 

Anregungen zu möglichen Praktikumsplätzen gibt es in dem Ordner Praktika in der Bibliothek Forstwissenschaften. Einige davon werden in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Auswahl an möglichen Praktikumsplätzen