Sie sind hier: Startseite Studieninteressierte

Über den Studiengang

Header Allgemeine Info.jpg 

Ziel des M.Sc. “Forstwissenschaften/Forest Sciences" ist es, die Studierenden zu Wald- und Forstexperten auszubilden, die im nationalen und internationalen Umfeld die aktuellen Herausforderungen und Fragen einer ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Waldbewirtschaftung in Wissenschaft und Praxis bearbeiten können.


Neben der Vermittlung von Fachwissen wird großer Wert auf den Erwerb von methodischen und überfachlichen Kompetenzen gelegt, u.a.:

  • Schlüsselkompetenzen einschließlich ausgeprägter Fertigkeiten in der Analyse und im Monitoring
  • Grundlegendes Verständnis ökologischer Systeme auf unterschiedlichen Ebenen und deren Reaktionen auf Umweltveränderungen und Management
  • Fundiertes Wissen im Bereich nachhaltiger Managementsysteme und die Fertigkeit, diese zu entwickeln und umzusetzen

Zielgruppe

Der M.Sc.-Studiengang "Forstwissenschaften/Forest Sciences" eignet sich besonders für Absolvent*innen  einschlägiger Studiengänge. Hierzu zählen Studiengänge aus den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Geographie, Umwelt- und Naturschutz sowie Management natürlicher Ressourcen. Ausschlaggebend ist eine geeignete Zusammensetzung fachlich passender Kurse. Weitere Informationen hierzu gibt es unter dem Punkt Bewerbung.

Sie überlegen, ob der Masterstudiengang Forest Sciences zu Ihnen passt? Überprüfen Sie Ihre Vorstellungen anhand von Beispielaufgaben, Videointerviews und weiteren Informationen im Online Studienwahl Assistenten (OSA) Forest Sciences!

Karrieremöglichkeiten

Je nach Wahl der Kermodule und Profillinie, des Praktikums und der  Masterarbeit sowie der gewählten Sprache ergeben sich vielfältige Arbeitsmöglichkeiten.

Während die in Englisch gehaltenen Module eine eher internationale Ausrichtung aufweisen, bereiten die deutsche Module der Profillinie Waldwirtschaft für klassische forstliche Tätigkeiten innerhalb Deutschlands vor.

Forester with Forest Worker and Kids.JPGTätigkeiten können umfassen:

  • Leitungs- und Führungspositionen bei der Bewirtschaftung der Landesforsten (höherer Forstdienst, z.B. Forstamtsleiter)
  • Betreuung von Körperschafts- und Genossenschaftswald
  • private Forstverwaltungen
  • Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Forsteinrichtungsämter und Versuchsanstalten
  • Holzverkauf und Holzhandel
  • Naturschutz, Landesentwicklung und Landespflege
  • selbständige Forstsachverständige
  • internationale Entwicklungshilfeorganisation
  • und viele weitere im Bereich Forst, Natur und Ressourcenmanagement

Partnerprogramme

Der M.Sc. “Forstwissenschaften/Forest Sciences" kooperiert mit folgenden Programmen:

  • Master-Studiengang "TRANSFOR-M" (Transatlantic Forestry Master) mit dualem Mastertitel - EU/Kanada: Zweijähriger Master-Studiengang, der zu einem dualen Mastertitel in Ressourcen- und Umweltmanagement führt - ein Jahr in Freiburg und ein Jahr in Kanada!
  • Erasmus-Mundus Masterstudiengang  European Forestry